Sie sind hier: Startseite / Termine / Schulbetrieb [Eingabe] / IDEENsprINGen - Schülerwettbewerb 2016/17

IDEENsprINGen - Schülerwettbewerb 2016/17

Schülerinnen und Schüler des NaWi-Unterrichts nehmen unter der Leitung von Dr. Bernhard Volkmann an dem Wettbewerb der Hessischen Ingenieurkammer teil. Aufgabe ist die Planung und der Modellbau einer Skisprungschanze als lokales Wahrzeichen für einen Wintersportort. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Herrn Staatsminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz vom Hessischen Kultusministerium.

Wettbewerb und Aufgabe

Für einen Wintersportort soll eine Großschanze geplant und als Modell gebaut werden. Die Sprungschanze soll ein lokales Wahrzeichen werden. Dabei muss sie ein Gewicht von mindestens 300g an der Startfläche der Anlaufbahn tragen können. Ebenso soll eine Weitenmessung mit einer handelsüblichen Glas­murmel (ca. 16 mm Durchmesser, Gewicht ca. 5g bis 5,5g) durchge­führt werden.

Zugelassen sind Einzel- und Grup­penarbeiten von Schülerinnen und Schülern allgemein- und be­rufsbildender Schulen.

Bis zum 24. Februar müssen die Arbeiten eingereicht werden und dann winken in dem Landeswettbewerb attraktive Preise.

Jede Ingenieurkammer vergibt bei der Preisverleihung auf Landesebene 15 Preise in jeder Alterskategorie.

1. Preis 250 Euro, 2. Preis 150 Euro, 3. Preis 100 Euro

Jeder weitere Preis ist mit 50 Euro dotiert.

Im Frühjahr 2017 werden die beteiligten Länderingenieurkam­mern die besten Wettbewerbsmodelle prämieren. Über Ver­anstaltungstag und -ort wird die jeweilige Ingenieurkammer informieren.

Artikelaktionen

abgelegt unter: