Sie sind hier: Startseite / Karriere / Freiwilliges Soziales Jahr

Freiwilliges Pädagogisches Jahr an unserer Schule

Sie lernen den vielseitigen Lehrerberuf kennen, leisten Assistenz im Unterricht und Vertretungsunterricht, betreuen Grundschüler nach dem Unterricht u. v. m.

Freie Stelle wieder ab 1. August 2018

Wir bieten Abiturientinnen und Abiturienten die Möglichkeit, ein freiwilliges pädagogisches Jahr an unserer Schule zu absolvieren. Eine ideale Möglichkeit, die vielseitigen Facetten des Lehrerberufs kennen zu lernen: Assistenz im Unterricht, während des Unterrichts einzelnen Schülern Anleitung und Hilfestellung  zu geben. Die Betreuungszeit der Grundschüler im Team zu mitzugestalten mit freiem Spiel, Hausaufgabenbetreuung, Geschichten erzählen, Basteln, Singen und vielem mehr. Und dann das Erlebnis, in einer Vertretungsstunde zum ersten Mal vor Schülern zu stehen und die Rolle der Lehrkraft selbständig zu übernehmen. Ob Sportunterricht oder Nachhilfe in Mathematik geben, die Bandbreite für FSJ-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist sehr groß. Dabei werden alle Ereignisse eines Schuljahres mitgestaltet, Geburtstagsfeiern, Ausflüge und Klassenfahrten. Auch praktische  und organisatorische Aufgaben gibt es in der Schulverwaltung. Eines wird man im FSJ sicherlich vermissen: Langeweile.


Anforderung an den Bewerber

  • Persönlicher christlicher Glaube
  • Aktive Gemeindezugehörigkeit
  • Erfahrung in Jugendarbeit
  • Interesse am Lehramtsstudium
  • Teamfähigkeit


Organisatorischer und rechtlicher Rahmen

Das FSJ wird nach den Bestimmungen des Jugendfreiwilligendienstgesetz (JFDG) durchgeführt. Träger des FSJ ist die Volunta gGmbH des Deutschen Roten Kreuzes. Sie regelt die vertraglichen Vereinbarungen und stellt die pädagogische Begleitung der Freiwilligen sicher, die Durchführung von insgesamt 25 Seminartagen.

Dauer des FSJ

Die Dauer des FSJ beträgt 1 Jahr, in der Regel beginnend ab 01.08. bzw. 01.09. eines Jahres. Verkürzte Einsatzzeiten können ggf. mit der Schulleitung vereinbart werden.

 

Vergütung

Die Freiwilligen erhalten Geldersatzleistungen für Verpflegung und Unterkunft sowie ein Taschengeld.


Informationen bzw. Bewerbungsunterlagen sind erhältlich von

Verwaltungsleiter Klaus Wolfrum
Telefon 06151 6294654
Email über das Kontaktformular
unter "Kontakt".

Artikelaktionen

abgelegt unter: ,