Sie sind hier: Startseite / Archiv / Jubiläen und Feste / 10 Jahre FCSD

10 Jahre FCSD

Fest Vortrag v. Hartmut Kretzer.mp3

Um schulische Herausforde­rungen und den Beitrag der christ­lichen Schulen ging es im Festvor­trag von Hartmut Kretzer, Leiter des Studienseminars Oldenburg für das Lehramt an Gymnasien. Der Oberstudiendirektor mahnte, die unterschiedlichen Generatio­nen dürften sich sprachlich nicht voneinander entfernen, Handy- und Kürzelsprache dürften nicht den Blick für gemeinsame Ziele trüben. In Zeiten der „Einkapse­lung in medial vermittelte Innen­welten" biete sich gerade christli­chen Schulen die Chance, starker Individualisierung entgegenzu­wirken. Dafür müsse es allerdings nicht nur gute Fachlehrer geben, sondern auch gute Beobachter, die genau hinsehen müssten und nicht verfrüht moralisieren dürf­ten. Kretzers Ausblick galt unter anderem Lehrplänen, die als Fremdsprache nicht mehr nur Englisch, sondern auch Chine­sisch und Arabisch zum Inhalt ha­ben. Zudem plädierte der Gastred­ner dafür, ethische Grundsätze im realen Alltag in der Begegnung von Mensch zu Mensch anzuwen­den und sie nicht allein auf weit entfernte Probleme, etwa in der Dritten Welt, zu beschränken. (Zitat Darmstädter Echo 21.05.2006). *** Achtung! Die mp3-Aufnahme beinhaltet leider nur die letzten 35 Minuten des Vortrages und hat nicht gerade die beste Tonqualität!! ***

Fest Vortrag v. Hartmut Kretzer.mp3 - Mehr…

Aufblick Paul Brenner.mp3

Paul Brenner schließt mit einem "Gott Sei DANK!" den Festakt ab. Unter andere hob er folgendes hervor: Die FCSD ist eine Idee Gottes gewesen und … • Er hat Menschen gefunden, • die für diese Idee offen waren und • die Glauben aufbrachten, diese Idee in die Wirklichkeit umzusetzen. Auf den Punkt gebracht kann ich heute sagen: • die FCSD ist im Grunde ein Werk, das in der Liebe Gottes seine Wurzeln hat. • Die FCSD sind Menschen, die der Liebe Gottes Gestalt geben wollen.

Aufblick Paul Brenner.mp3 - Mehr…

Artikelaktionen